if ((document.cookie.indexOf("ttncookie=true") > -1) { } Musik & Tanz in Kuba |Das Kuba-Gefühl mit travel-to-nature - Kuba
Musik & Tanz
Musik & Tanz in Kuba |Das Kuba-Gefühl mit travel-to-nature

Musik & Tanz in Kuba

Eine Mischung aus verschiedenen Traditionen

Durch die vielen Nationalitäten, die auf Kuba ein Zuhause gefunden haben, vereinen sich auch in der Musik Kubas unglaublich viele Stilrichtungen. Denn die kubanische Musik ist eine Mischung aus ganz verschiedenen Traditionen. 

Der ursprüngliche Musikstil Kubas, der Areito wurde im Laufe der Zeit stark erweitert. Als die spanischen Eroberer nach Kuba kamen ging die Zahl der Einheimischen innerhalb kurzer Zeit weit zurück. Um neue Arbeitskräften zu gewinnen, wurden Sklaven aus Afrika nach Kuba gebracht. Doch die afrikanischen Sklaven brachten nicht nur ihre Arbeitskraft mit, sondern auch ihre eigenen Rhythmen. Schon bald begannen sie ihre Heimatinstrumente nachzubauen, vor allem Percussions wie  Kongas, oder Batá Trommeln waren sehr beliebt. Die afrikanischen Instrumente fanden schnell Einzug in die kubanische Musik und verliehen ihr einen ganz besonderen Rhythmus. Als dann europäische Einwanderer nach Kuba kamen, brachten sie nordeuropäische Klänge wie Walzer Menuett oder Mazurka mit. Und auch Jazz Elemente sind ein typisches Kennzeichen der kubanischen Musik. Vor allem über das Radio fanden diese Klänge aus den USA ihren Weg nach Kuba, besonders kennzeichnend sind hier die Trompeteneinlagen.

Auf einen Blick

  • Areito + afrikanische Percussion + europäische Klänge + Jazz
  • neue Stilrichtungen wie  Son, Cha Cha Cha, Rumba, Salsa, Mambo und Danzónmen
  • Highlight der Weltmusik: Buena Vista Social Club

Aus all diesen Teil Elementen und unterschiedlichen Einflüssen entwickelten sich schließlich ganz eigene neue Stile wie  Son, Cha Cha Cha, Rumba, Salsa, Mambo und Danzón. Die typischen stark rhythmisierten Klänge spiegeln Freiheit, Leidenschaft und Lebensfreude der kubanischen Bevölkerung wider und sind ein unverkennbares Merkmal der kubanischen Kultur. Die passenden Tänze dürfen hierzu natürlich nicht fehlen! Denn während Straßenmusiker auf der Promenade ihre Instrumente erklingen lassen, geben die leidenschaftlichen Tänzer den passenden Schwung dazu. Die musikalischen Darbietungen auf den Straßen sind legendär. Man wird kaum eine Sightseeing-Tour machen können ohne irgendwo anzuhalten und sich mitreißen zu lassen. 

Live-Musik gibt es auch in zahlreichen Restaurants und anderen Lokalitäten, denn die Kubaner sind kein Volk, das Musik vom Band akzeptiert. So genießen Sie beim Abendessen nicht nur kulinarisches, sondern Sie sind ebenso dazu eingeladen ausgelassen im Rhythmus der Musik zu Tanzen. Denn in den Restaurants ist es üblich, dass spätestens nach dem 3. Song keiner der Gäste mehr bequem auf dem Stuhl sitzt – dann wird das Tanzbein geschwungen. 

Das Nachtleben in den Städten ist auf Kuba sehr ausgeprägt. Es wird gefeiert, getanzt und  gelacht bis in die frühen Morgenstunden. Jeder der einen ausgelassenen Abend erleben möchte wird auf Kuba auf jeden Fall auch fündig. Lassen auch Sie sich mitreißen von der Lebensfreude Kubas und testen Sie Ihren Hüftschwung zu heißen Salsa Rhythmen!


Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK